Gärtnerei und Wohlfühlort


 

 

Die Gärtnerei liegt am Fuß des Pöstlingberges. In bis heute unveränderten Abmessungen, 0,75 ha, war sie dem Gutsbetrieb des um 1900 gegründetem Petrinum eingeordnet. Nachdem der landwirtschaftliche Betrieb aufgelassen wurde, blieb die Gärtnerei bestehen, wurde 1980 auf einen biologische Wirtschaftsweise umgestellt und wird seit 2005 als Demeterbetrieb nach den biologisch- dynamischen Richtlinien bewirtschaftet. Neben dem Gemüse, das am Standort zum Verkauf angeboten wird, sind Jungpflanzenanzucht für den Eigenbedarf und Verkauf, Kräuteranbau und –Verarbeitung und Saatgutvermehrung für die Fa. Reinsaat  weitere Betriebsbereiche.

 

Eine eigene Herausforderung ist die notwendige Wirtschaftlichkeit. Hier sind es freiwillige Helfer und Praktikanten, die uns unterstützen, die Arbeit zu bewältigen. Auch die Diozöse Linz hilft uns mit der Überlassung verschiedener notwendiger Infrastrukturen. 2016 kam es, aus dem gärtnerischem Betrieb heraus, zur Gründung der Arge Leisenhofgarten- Verein zur Förderung stadtnaher Ernährung, der seit 2017 den Bauernladen in der Gärtnerei führt, Veranstaltungen organisiert und Projekte fördert, die im Zusammenhang mit unserer Auffassung von Leben, Denken und Schaffen stehen.